Alle Begriffe rund ums Segeln

Fisch

Die Mittelplanke eines Teakstabdecks, in welche die – parallel zum Schandeck verlaufenden – Teakstäbe einmünden. Auf Segelyachten ist der Fisch gezackt, weil hier die Teakstäbe nicht – wie auf Motorbooten üblich – in einer Spitze enden, sondern in einem etwa ein bis zwei cm breiten Schnitt.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer