Alle Begriffe rund ums Segeln

Seitenpeilung

Abkürzung SP, die Richtung zu einem Peilobjekt, bezogen auf die Vorausrichtung des Schiffes; also der Winkel zwischen dem rechtweisenden Kurs (rwK) und dem Peilobjekt. Um eine Seitenpeilung in eine Standlinie umzuwandeln, muss sie zum rwK addiert werden: SP + rwK = rwP.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer