Alle Begriffe rund ums Segeln

Kimmkieler

Eine Yacht, die an jeder Bootsseite einen Kiel hat. Kimmkieler werden vor allem im Wattenmeer gesegelt, weil sie einen geringeren Tiefgang haben und nicht umkippen, wenn sie trockenfallen. Nachteilig ist der erhöhte Wasserwiderstand; Kimmkieler sind keine besonders schnellen Boote.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer