Alle Begriffe rund ums Segeln

Mallungen

Deutscher Name für die Seegebiete flauen oder schwachen Windes in der Nähe des Äquators, die auch Kalmen, Doldrums oder innertropische Konvergenzzone (ITC) genannt wird. Infolge intensiver Sonneneinstrahlung steigt in den Tropen warme Luft auf. Dadurch entsteht eine um die Erde verlaufende Tiefdruckrinne, welche mit den Jahreszeiten ihre Lage verändert. Das Mallen des schwachen Windes gab der Zone ihren Namen.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer