Alle Begriffe rund ums Segeln

Drahttauwerk

Drahttauwerk wird für Stage, Wanten und Fallen verwendet. Drahttauwerk wird durch zwei Zahlen gekennzeichnet – zum Beispiel 7 x 19. Dann werden 19 Drähte zu einer Litze gedreht und 7 Litze zu einem Stück Drahttauwerk. Die verschiedene Ausführungen unterscheiden sich in Korrosionsbeständigkeit, Dehnbarkeit und Biegsamkeit.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer