Alle Begriffe rund ums Segeln

Lateralsystem

Lateral = die Seite bezeichnend. Ein einheitliches System von Seezeichen zur Kennzeichnung der seitlichen Begrenzungen eines Fahrwassers. Fahrwasser werden in der Region A (= weltweite Seegewässer mit Ausnahme des amerikanischen Kontinents und von Fernost) einheitlich wie folgt betonnt.
Die Steuerbordseite ist mit grünen, spitzen Seezeichen bezeichnet – wenn ein Toppzeichen vorhanden ist, dann ein grüner Kegel Spitze aufwärts. Die Seezeichen werden – von See kommend – mit eins beginnend mit ungeraden Zahlen nummeriert. An Steuerbord abzweigende Nebenfahrwasser werden durch eine grüne Tonne mit einem roten Streifen bezeichnet.
Die Backbordseite ist mit roten, stumpfen Seezeichen bezeichnet – wenn ein Toppzeichen vorhanden ist, dann ein roter Kegel Zylinder. Die Seezeichen werden – von See kommend – mit zwei beginnend mit geraden Zahlen nummeriert. An Backbord abzweigende Nebenfahrwasser werden durch eine rote Tonne mit einem grünen Streifen bezeichnet.
In Region B (= amerikanischer Kontinent und Fernost) werden Fahrwasser folgendermaßen bezeichnet:
Die Steuerbordseite ist mit roten, spitzen Seezeichen bezeichnet – wenn ein Toppzeichen vorhanden ist, dann ein roter Kegel Spitze aufwärts. Die Seezeichen werden – von See kommend – mit eins beginnend mit ungeraden Zahlen nummeriert. An Steuerbord abzweigende Nebenfahrwasser werden durch eine rote Tonne mit einem grünen Streifen bezeichnet.
Die Backbordseite ist mit grünen, stumpfen Seezeichen bezeichnet – wenn ein Toppzeichen vorhanden ist, dann ein grüner Kegel Zylinder. Die Seezeichen werden – von See kommend – mit zwei beginnend mit geraden Zahlen nummeriert. An Backbord abzweigende Nebenfahrwasser werden durch eine grüne Tonne mit einem roten Streifen bezeichnet.
Zumeist ist die Steuerbordseite diejenige Seite des Fahrwassers, die ein von See kommendes Schiff an Steuerbord hat und die Backbordseite diejenige Seite des Fahrwassers, die ein von See kommendes Schiff an Backbord hat. In Zweifelsfällen ist die Fahrwasserrichtung mit einem magenta Pfeil angegeben, an dessen Spitze – in Region A – rechts ein grüner und links ein roter Punkt liegt (in Region B umgekehrt).
Die Zufahrt zu einem Fahrwasser (Ansteuerung) ist in beiden Regionen mit einem rot-weiß vertikal gestreiften Seezeichen bezeichnet; wenn es ein Toppzeichen trägt, dann einen roten Ball.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer