Alle Begriffe rund ums Segeln

Mercator-Projektion

Die in Seekarten übliche Abbildung der Erde. Die Mercator-Projektion ist eine Zylinder-Projektion; auf einen Zylinder, der den Äquator berührt, wird vom Erdmittelpunkt aus die Erdoberfläche projiziert. Vorteilhaft bei dieser Darstellung ist die Winkeltreue, das heißt ein geradliniger Kurs kann als Gerade in die Seekarte eingezeichnet werden. Nachteilig ist, dass Flächen in höheren geografischen Breiten viel zu groß dargestellt werden. Die Alternative zur Mercator-Projektion ist die gnomonische Projektion.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer