Alle Begriffe rund ums Segeln

Spinnakerbaum

Der Baum für den Spinnaker. Der Spinnakerbaum wird an der Vorderkante des Mastes angeschlagen und mit dem Toppnant in die richtige Höhe gezogen. Durch einen Beschlag an der Nock des Spinnakerbaums wird die Schot geführt. Der Spinnaker steht dadurch ruhiger. Der Toppnant verhindert, dass der Spinnakerbaum abwärts sinkt. Beim Halsen unter Spinnaker muss zuerst der Spinnakerbaum und erst danach der Großbaum auf die andere Seite kommen.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer