Alle Begriffe rund ums Segeln

Waschbord

Eine Erhöhung der Bordwand um etwa fünf Zentimeter über das Deck hinaus zum Schutz gegen ein Abrutschen oder zum sicheren Halt bei Krängung. Früher galt als Waschbord jedes Bord zum Schutz gegen überkommendes Wasser, um das Deck, die Plicht oder ein Luk herum. Ein Süll ist etwas höher (bis zu 30 Zentimeter) als ein Waschbord, ein Schanzkleid ist kniehoch oder hüfthoch. Eine Fußreling ist ein Waschbord aus Leichtmetall, das mit mehreren Bohrungen versehen ist, um daran einen Block anschlagen zu können.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer