Alle Begriffe rund ums Segeln

Wegpunktnavigation

Zur Planung einer Seereise werden zunächst Wegpunkte ausgewählt, die das Schiff nacheinander auf direktem Weg anlaufen soll. Jeder Wegpunkt wird sodann in ein GPS-Gerät eingegeben. Der Sailing Plan, das ist die Reihenfolge, in der die Wegpunkte angelaufen werden sollen, wird ebenfalls in das GPS-Gerät eingegeben.
Während der Reise zeigt das GPS-Gerät ständig Entfernung und Richtung zum nächsten Wegpunkt an. Eine Kontrolle darüber, ob das Schiff von der direkten Verbindung zweier Wegpunkte abweicht, ist über die XTE-Funktion (seitliche Ablage) möglich. Eine Kursbeschickung ist dann nicht mehr erforderlich.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer