Alle Begriffe rund ums Segeln

Cunningham-Stropp

Ein kurzes Ende, mit dem das Vorliek des Großsegels gespannt und so das Großsegel flach getrimmt werden kann. Der Cunningham-Stropp wird durch eine Kausch über dem Hals des Großsegels geführt. Durch Dichtholen des Cunningham-Stropps wird die Kausch nach unten gezogen und das Vorliek gespannt. Siehe auch Unterliekstrecker.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Diese Seite mit Freunden Teilen