Alle Begriffe rund ums Segeln

Flach

1. Ein Segel mit flach gewölbtem Profil. Ein flaches Segel erzeugt weniger Vortrieb, aber dafür auch weniger Widerstand. Bei stärkerem Wind ist ein flaches Segel vorteilhaft, weil der starke Wind für genug Vortrieb sorgt, das flache Segel dem Wind jedoch weniger Widerstand bietet als ein bauchiges. Auf Raumwindkurs, auf Vorwindkurs, wenn nur schwacher Wind weht und wenn gegen Wellen gesegelt wird, soll man ein Segel bauchig trimmen.
2. Untiefe.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer