Alle Begriffe rund ums Segeln

DGPS

Differential GPS. DGPS verbessert die Genauigkeit von GPS auf drei bis fünf Meter; die besten Geräte erreichen sogar 1,3 m. Hierzu wird an einem genau vermessenen Ort ein GPS-Gerät betrieben und fortlaufend der aktuelle Positionsfehler festgestellt. Daraus wird sofort ein Korrekturwert ermittelt und ausgesendet. DGPS-Geräte korrigieren so den GPS-Fehler. Viele Länder versorgen ihre Küstenmeere mit DGPS, so auch Deutschland. Hier gibt es zwei DGPS-Sender mit 285 km Reichweite – auf Helgoland und in Groß-Mohrdorf (Wustrow).

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer