Alle Begriffe rund ums Segeln

Fall

1. Eine Leine zum Setzen eines Segels. Jedes Fall trägt den Namen des zugehörigen Segels: Großfall, Fockfall, Spinnakerfall. Auf Jollen gibt es auch das Schwertfall, mit dem das Schwert nach oben oder unten gezogen wird. Mehrzahl: Die Fallen.
2. Der Mastfall bezeichnet die Neigung eines Mastes in Längsschiffrichtung.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer