Alle Begriffe rund ums Segeln

Schwert

Bewegliche Platte aus Kunststoff, Sperrholz oder Stahl mittschiffs unter dem Rumpf, die bei einer Jolle oder einem Kielschwerter die Abdrift verringern soll. Das Schwert soll auf Amwindkurs vollständig herunter gelassen und auf Vorwindkurs ganz hochgeholt werden. Auf Halbwindkurs wird es etwa zur Hälfte und auf Raumwindkurs etwa ein Viertel heruntergelassen. Plattbodenschiffe und Faltboote haben zwei Seitenschwerter. Sie hängen außen an der Bordwand.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer