Alle Begriffe rund ums Segeln

GW

Grenzwelle, Frequenzbereich zwischen Mittelwelle und Kurzwelle. Die Ausbreitungseigenschaften entsprechen im unteren Teil des Frequenzbereichs denen der Mittelwelle und im oberen Teil denen der Kurzwelle.
Seefunk wird auch auf GW betrieben und besitzt eine Reichweite von etwa 150 sm am Tage und bis zu 300 sm bei Nacht. Seegebiete, in denen nur per Grenzwelle, aber nicht per UKW ständig eine Sprechfunkverbindung zu einem MRCC hergestellt werden kann, werden als A2-Gebiet bezeichnet. Die zentralen Teile von Nordsee und Ostsee sind A2-Gebiet.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer