Alle Begriffe rund ums Segeln

Heckwelle

Sobald sich ein Boot in Bewegung setzt, bildet sich am Bug eine Welle, die Bugwelle. Der Bugwelle folgen ein Wellental und danach eine zweite Welle. Sie heißt Heckwelle. Mit zunehmender Geschwindigkeit wandert die Heckwelle nach hinten. Wenn die Heckwelle das Heck erreicht hat, läuft das Boot mit Rumpfgeschwindigkeit.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer