Alle Begriffe rund ums Segeln

OK-Jolle

Internationale Klasse. Die OK-Jolle ist eine sehr sportliche, preisgünstige kleine Jolle, die hohe Anforderungen an den Steuermann stellt. Wer sie beherrscht, kann fantastische Gleitfahrten und ein tolles, aber nasses Wellenreiten erleben. OK-Segler sind "on the wild side of life". Die OK-Jolle ist eine leichte Knickspantenkonstruktion mit freistehendem, drehbarem Mast – das Rigg ist identisch mit dem des Finn Dinghy. Die OK-Jolle war als Vorbereitungsklasse für das Finn Dinghy und ist auch dessen technischer Entwicklung gefolgt. Die OK-Jolle ist 4,00 m lang, 1,42 m breit; es wiegt 72 kg und hat 8,25 qm Segelfläche.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Diese Seite mit Freunden Teilen