Alle Begriffe rund ums Segeln

Internationale Klasse

Bootsklasse, die in mindestens sechs Ländern als nationale Klasse anerkannt und von der ISAF den Status einer Internationalen Klasse erhalten hat. Eine internationale Klasse wird von der ISAF oder einer Internationalen Klassenvereinigung verwaltet. Änderungen der Klassenvorschriften müssen von der ISAF genehmigt werden. Boote einer Internationalen Klasse genießen den höchsten Status. Solche Boote sind z. B. Optimist, OK-Jolle, Europe, Laser, Laser Radial, Finn Dinghy, FD, 470er, 420er, i14, 505er, Vaurien, Moth, Contender, A-Cat, Hobie 14, Hobie 16, Hobie Tiger, Tornado, 29er, 49er, F 18, Elliot 6m, H-Boot, Yngling, Tempest, Soling, Drachen, J24, Melges 24 und die Varianten der ILC-Klasse. Zu weiteren Bootsklassen siehe auch Klassenboot.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Diese Seite mit Freunden Teilen