Alle Begriffe rund ums Segeln

Bugspriet

Auf modernen Booten ein kurzes aus dem Bug herausziehbares Rohr, an das die Blister-Talje angeschlagen wird. Weil das Bugspriet den Abstand zum Mast vergrößert, kommt der Blister besser vom Mast und vom Großsegel frei; das Boot macht deutlich mehr Fahrt. An einem Bugspriet kann auch ein größerer Blister gefahren werden als am Bug.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Diese Seite mit Freunden Teilen