Alle Begriffe rund ums Segeln

Nahbereich

Der Nahbereich eines Schiffes ist kein fester überall gültiger Bereich; er hängt von vielen Faktoren ab. Befährt ein Schiff die hohe See, so beträgt der Nahbereich beim Überholen mindestens eine halbe Seemeile und auf kreuzenden oder entgegengesetzten Kursen mindestens zwei bis fünf Seemeilen. Bei starkem Verkehr kann er darunter liegen. In einem Fahrwasser überholen und begegnen sich Schiffe auf engerem Raum. In einem Hafen gibt es keinen Nahbereich.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer