Alle Begriffe rund ums Segeln

Traveller

Wörtlich Laufkatze, eine Querschiene im Cockpit mit einem Schlitten, auf dem die Großschot angeschlagen ist. Mit einem Traveller kann der Holepunkt der Großschot verstellt werden. Auf Amwindkurs wird bei starkem Wind der Holepunkt in Lee, bei schwachem Wind in Luv gefahren. Mit einem Holepunkt in Lee kann man die Großschot dichtholen, das Großsegel also flach trimmen und gleichzeitig etwas Druck aus dem Segel nehmen. Mit einem Holepunkt in Luv kann der Baum mittschiffs gezogen werden, ohne die Großschoß ganz dicht zu holen; das Großsegel kann bauchig getrimmt werden.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer

Diese Seite mit Freunden Teilen