Alle Begriffe rund ums Segeln

X-Band

Ein Begriff aus dem Radar. Radar wird auf zwei Frequenzbereichen betrieben, im X-Band (wegen der Wellenlänge auch 3-cm-Band genannt) und im S-Band (10-cm-Band). X-Band-Geräte werden durch Regen und Seegang erheblich stärker gestört. Regen erscheint auf einem Radarschirm als große Fläche; nichts ist darin und dahinter zu sehen, nicht einmal in der Nähe. Deshalb verfügen große Schiffe zusätzlich über ein S-Band-Gerät. Nachteilig bei S-Band-Geräten ist die Antennengröße. Um die gleiche azimutale Auflösung zu erzielen, muss eine S-Band-Antenne die dreifache Größe besitzen. Yachten haben daher keine S-Band-Geräte.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer