Alle Begriffe rund ums Segeln

Softwing-Segel

Um einen freistehenden Mast (kein Want, kein Stag) wird nach vorne und achtern ein Gerüst aus Segellatten gespannt und mit Segeltuch überzogen (Softwing). Im Gegensatz zu einem Flügelsegel lässt sich ein Softwing-Segel auf herkömmliche Weise setzen, reffen und bergen.

Voriger Begriff

Zurück zum Segellexikon

Nächster Begriff

Segeln lernen im Internet

Ebenso fachkundig, wie Sie hier informiert werden, können Sie per Online-Kurs segeln lernen: bei Lehrbuchautor Rolf Dreyer