Segellexikon

1514 wichtige Begriffe - fachkundig und unterhaltsam erklärt von Rolf Dreyer kostenlos und werbefrei.

F

F
In einer Seekarte verwendete Abkürzung für Festfeuer (F = Fixed, fest).

F 18
Abkürzung für Formula 18, eine internationale Konstruktionsklasse für Sportkatamarane mit...

Faden
Altes Längemaß, in alten englischen Seekarte noch gebräuchlich. 1 Faden = 1,85 m.

Fahne
Ein einzigartiges Stück Stoff, dem eine besondere Ehre entgegengebracht wird und das nicht ohne...

Fahrt
Geschwindigkeit eines Schiffes; sie wird in Knoten (kn = sm/h) angegeben.

Fahrtwind
Der von vorne durch die eigene Fahrt entstehende Wind. Zum Wind siehe auch Windtheorie.

Fahrwasser
Alle durch grüne und rote Zeichen (laterale Zeichen) begrenzten Schifffahrtswege. Binnen sind...

Fäkalientank
Die 2. Ostseeschutz-Änderungsverordnung schreibt vor, dass ein Sportboot, das die Ostsee befährt...

Fall
1. Eine Leine zum Setzen eines Segels. Jedes Fall trägt den Namen des zugehörigen Segels:...

Fallen
Mehrzahl von Fall.

Fallreep
Leiter – zumeist mit Handläufen – um im Hafen an Bord zu gehen; im Unterschied zu einer Gangway....

Faltpropeller
Propeller mit zwei Flügeln, die sich beim Segeln zusammenfalten und wenig Wasserwiderstand...

Fast Time Constant
Ein Begriff aus dem Radar, siehe FTC.

Fastnet Race
Fastnet-Rennen, neben dem Sydney Hobart Race wohl die berühmteste Hochsee-Regatta (IRC Offshore...

Faulenzer
Selten benutzte deutsche Bezeichnung für Lazy Jacks.

FD
Abkürzung von Flying Dutchman, internationale Klasse, von 1960 bis 1992 olympische Klasse. Der FD...

Fehlweisung
Summe aus Ablenkung und Missweisung.

Feldeis
siehe Meereis.

Fender
Elastisches, scheuerfestes Schutzpolster, das die Außenhaut des Rumpfes beim Anlegen und an...

Festfeuer
Kennung. Ein Leuchtfeuer mit einem gleich bleibendem Licht – in gleicher Farbe und Stärke. Ein...

Festlandsockel
Siehe Schelf oder Schelfsee.

Festmacher
Festmacheleine. Festmacher müssen eine hohe Bruchlast besitzen und zugleich dehnbar sein.

Festpropeller
Propeller mit festen Flügeln, im Gegensatz zu einem Faltpropeller, Drehflügelpropeller oder...

Festruder
Ein Ruder, dessen Ruderblatt über die ganze Länge am Rumpf gelagert ist, bei dem also die...

Feuerfarbe
Ein Leuchtfeuer wird durch seine Kennung, seine Wiederkehr und seine Feuerfarbe charakterisiert....

Fieren
Fieren = einer Leine Lose geben. Eine Schot wird gefiert, wenn das Segel zu dichtgeholt ist.

Finn Dinghy
Das Finn Dinghy – von Eingeweihten nur Finn genannt – ist ein sportliches Einmannboot, olympische...

Fisch
Die Mittelplanke eines Teakstabdecks, in welche die – parallel zum Schandeck verlaufenden –...

Fixstern
Frühere übliche Bezeichnung für einen Stern, der sich im Gegensatz zu einem Wandelstern am Himmel...

Fl
In einer Seekarte verwendete Abkürzung für Blitzfeuer (Fl = Flash, Blitz).

Flach
1. Ein Segel mit flach gewölbtem Profil. Ein flaches Segel erzeugt weniger Vortrieb, aber dafür...

Flagge
Ein Stück Tuch, das die Zugehörigkeit zu einem Verein (Stander), einer Organisation (Reederei),...

Flaggenzertifikat
Amtlicher Ausweis für ein Sportboot von bis zu 15 m Länge. Das Flaggenzertifikat wird vom BSH...

Flaute
Windstärke null nach der Beaufortskala, korrekt als Stille bezeichnet. Segler sprechen auch von...

Flottillensegeln
Eine Flottille ist eine kleine Flotte. Flottillensegeln ist ein beliebter Einstieg in das...

Flügelkiel
Kiel mit einem Kielgewicht in Form von zwei abwärts geneigten Flügeln. Bei Krängung soll ein –...

Flügelsegel
ein starrer Flügel aus Kohlenstofffaser und Kevlar mit zwei getrennten Segmenten, die über...

Flut
Das Auflaufen des Wassers in einer Gezeit, also der Teil einer Gezeit zwischen einem...

Flutstrom
Gezeitenstrom bei Flut.

Fluxgate-Kompass
Elektrischer Kompass, bei dem ein Magnetfeldsensor vom Anzeigegerät getrennt montiert ist....

Flying Dutchman
Siehe FD.

Fock
Vorsegel, Segel vor dem Mast. Bei einem Kutter ist die Fock das hintere der beiden Vorsegel.

Fockmast
Bei einem Zweimaster und bei Schiffen mit drei und mehr Masten der vorderste Mast. Bei einem...

Fockstag
Bei einem Kutter das Stag vor der Fock.

Foil
Kurzform von Hydrofoil

Foilen
Segeln auf einem oder mehreren Tragflügeln (engl. Hydrofoil oder kurz Foil), die den Rumpf...

Foliensegel
Andere Bezeichnung für Membransegel.

Folkeboot
Das Nordische Folkeboot ist eine seit Jahrzehnten anerkannte ausländische Bootsklasse. Es ging...

Formstabilität
Stabilität, die durch die (breite) Form des Rumpfes erzeugt wird – vergleichbar einem Floß. Die...

Formula 18
Siehe F 18.

Freibord
Der in aufrechter Schwimmlage über der Wasserlinie liegende Teil der Bordwand. Boote mit geringem...

Freibordhöhe
Geringste Höhe des Decks über der Wasserlinie – bei aufrechter Schwimmlage. In der...

Frühlingspunkt
Schnittpunkt der aufsteigenden Ekliptik mit dem Himmelsäquator. Da der Frühlingspunkt auf dem...

FTC
Ein Begriff aus dem Radar, Abkürzung für Fast Time Constant (auch Anti Clutter Rain). FTC...

Funkelfeuer
Kennung. Ein Leuchtfeuer mit Blitzen im Abstand von 1,2 oder 1,0 Sekunden; pro Minute erscheinen...

Funkfeuer
An der Küste, auf einem Leuchtturm oder einer Großtonne angebrachter Sender, dessen Signale von...

Funknavigation
Verfahren der Navigation, bei dem der Standort durch Einsatz von Radar, Satelliten (GPS) und...

Furious Fifties
auf Deutsch Wütende Fünfziger, die Region zwischen 50° und 60° südlicher Breite....

Furler
Rolleinrichtung für ein Vorsegel.

Fuß
Längenmaß von Yachten; 1 Fuß = 30,5 cm = 12 Zoll; 3 Fuß = 1 Yard.

Fußreling
Ein flaches Waschbord aus Leichtmetall, das mit mehreren Bohrungen versehen ist, um daran einen...