Segellexikon

1511 wichtige Begriffe - fachkundig und unterhaltsam erklärt von Rolf Dreyer kostenlos und werbefrei.

H

H-Boot
Internationale Klasse, die größte internationale Kielbootklasse. Das H-Boot ist ein...

H-Jolle
Die älteste noch aktive Konstruktionsklasse, bis zu 6,20 m lang, 2,15 m breit und mindestens 190...

Hafengeld
Gebühr für das Liegen eines Schiffes in einem Hafen.

Hafenmeister
Die vom Eigentümer des Hafens beauftragte Person zur Verwaltung und Beaufsichtigung des Hafens....

Haftpflichtversicherung
Versicherung, die an fremdem Eigentum schuldhaft verursachte Schäden abdeckt. Im Yacht- und...

Hahnepot
Von Hahnenfuß, die Verteilung einer Last von einer auf zwei Leinen.

Halber Wind
Halber Wind bedeutet, dass ein Boot mit dem scheinbaren Wind von der Seite (im Winkel von 90°)...

Halbmond
Halbmond tritt in dem Augenblick ein, in welchem der Sonnenmittelpunkt, der Erdmittelpunkt und...

Halbtägige Gezeit
Bei halbtägigen Gezeiten entstehen an einem Mondtag zwei Tiden, also zwei Hochwasser und zwei...

Halbtonner
Eine alte nach IOR vermessene Regattayacht, die etwa 9 m lang ist. Zur Erklärung des Namens siehe...

Halbwindkurs
Auf Halbwindkurs oder mit halbem Wind segelt ein Boot, wenn der scheinbare Wind genau von der...

Hals
Die vordere untere Ecke eines dreieckigen Segels (vergleiche Kopf und Schothorn).

Halse
Segelmanöver, bei dem das Boot mit dem Heck durch den Wind dreht, sodass die Segel die Seite...

Handpeilkompass
Kleiner Kompass, mit dem die Richtung zu einem Objekt festgestellt werden kann, um eine...

Hart
Im seemännischen Sinne bedeutet hart "so viel wie möglich".

Hauptspant
Querschnitt durch ein Boot an seiner breitesten Stelle.

Havarie
Erheblicher Schaden an einem Schiff zum Beispiel durch Sturm, Kollision, Wassereinbruch,...

Head Up
Ein Begriff aus dem Radar, Abkürzung HU. Head Up ist die klassische Darstellung im Radar. Head Up...

Heading
Rechtvorausrichtung; zumeist als Winkel bezogen auf rechtweisend Nord (rwN) angegeben. Es gilt...

Heck
Der hintere Teil des Schiffes. Das Heck kann spitz zulaufen (Spitzgatter) oder in einem Spiegel...

Heckanker
Ein am Heck einer Yacht ausgebrachter Anker. Ein Heckanker wird in einem Hafen ausgebracht, wenn...

Heckkorb
Ein fester, aus Stahlrohr gebauter Abschluss der Seereling, der am Heck einer Yacht montiert ist.

Hecklicht
Ein weißes Navigationslicht am Heck eines Schiffes, das über einen Winkel von 135° scheint.

Heckstrahlruder
Bugstrahlruder am Heck.

Heckwelle
Sobald sich ein Boot in Bewegung setzt, bildet sich am Bug eine Welle, die Bugwelle. Der Bugwelle...

Heimathafen
Bei Schiffen der Hafen, in dem das Schiff registriert ist. Bei einem (nicht registrierten)...

Hektopascal
In der Meteorologie verwendete Maßeinheit für den Luftdruck. 1 Hektopascal (hPa) ist der Druck,...

Helling
Zum Wasser hin geneigter Schiffbauplatz, von dem der Stapellauf erfolgen kann. Zum Ablaufen muss...

Herbstpunkt
Schnittpunkt der absteigenden Ekliptik mit dem Himmelsäquator. Durch Präzession wandert der...

Heuer
Arbeitslohn des Seemanns.

Heuler
Kurzbezeichnung für eine Heultonne.

Heultonne
Tonne, die durch Vertikalbewegung im Seegang unregelmäßige Töne erzeugt.

Hilfeleistung
Hilfeleistung im Unterschied zur Bergung liegt vor, wenn ein Schiff in Seenot oder bei einer...

Hilfeleistungslohn
Im Unterschied zum Bergelohn, bei dem auch der Wert der geborgenen Sache berücksichtigt wird,...

Himmelsachse
Achse durch den Himmelsnordpol und den Himmelssüdpol.

Himmelsäquator
Kreis an der Himmelskugel, der senkrecht über dem Erdäquator liegt.

Himmelskugel
Eine gedachte Kugel von unendlichem Radius mit der Erde im Mittelpunkt. Für die astronomische...

Himmelsnordpol
Der Punkt an der Himmelskugel, der senkrecht über dem Erdnordpol liegt.

Himmelssüdpol
Der Punkt an der Himmelskugel, der senkrecht über dem Erdsüdpol liegt.

Hipparchos von Nikäa
Hipparchos von Nikäa (um 190 bis nach 126 v. Chr.), bedeutendster Astronom der Antike, entdeckte...

Hobie 14
Internationale Klasse. Der Hobie 14 ist ein robuster Einhand-Katamaran mit schwertlosen,...

Hobie 16
Der Hobie 16 ist der am häufigsten verkaufte Katamaran weltweit. Mehr als 100 000 Boote wurden...

Hobie Cat
Ein kleiner, leichter Katamaran, der für Regatten und zum Sportsegeln eingesetzt wird. Der Name...

Hobie Tiger
Der Hobie Tiger ist für Hobie Cat-Regattasegler der anspruchsvollste Katamaran. Er ist als...

Hoch
Hoch, Hochdruckgebiet oder Antizyklone nennt man ein Gebiet relativ hohen Luftdrucks. Es entsteht...

Hochgeschwindigkeitsfahrzeug
Engl. High-Speed Craft (HSC), Maschinenfahrzeug, das mehr als 25 Knoten laufen kann....

Hochsegel
Ein dreieckiges Schratsegel, ein Großsegel, dessen Vorliek vom Mast und dessen Unterliek von...

Hochtakelung
Takelung mit Hochsegel, auch Bermuda-Takelung genannt. Die Hochtakelung löste um 1920 die...

Hochwasser
Eintritt des höchsten Wasserstandes einer Gezeit beim Übergang vom Steigen zum Fallen.

Höhe der Gezeit
Der Wasserstand in einem Gezeitenrevier. Die Höhe der Gezeit kann den Gezeitentafeln des BSH...

Höhe laufen
So hoch auf Amwindkurs laufen, wie es möglich ist, ohne dabei nennenswert an Fahrt zu verlieren.

Hohe See
Internationale Gewässer, die kein Staat seiner Hoheit unterstellen darf. Die landwärtige Grenze...

Holebug
Streckbug.

Holepunkt
Punkt auf dem Seitendeck oder im Cockpit, an dem eine Schot (Vorschot, Großschot, Spinnakerschot,...

Hoorn
Die Hoorn, früher unter Seeleuten geläufige Bezeichnung von Kap Hoorn.

hPa
Abkürzung für Hektopascal.

HU
Ein Begriff aus dem Radar, Abkürzung für Head Up.

Hubkiel
Aufholbarer Kiel.

Huk
Gekrümmter oder hakenförmiger Landvorsprung an einer Küste, im Gegensatz zu einem Kap.

Hundewache
Wache bei einem Nachttörn in der Zeit von 00:00 Uhr bis 04:00 Uhr, der Zeit, in der nur Hunde...

Hundsfott
Der Bügel unter einem Block, an dem man den Block anschlagen kann.

Hurricane
Englische Bezeichnung für Hurrikan.

Hurrikan
Tropischer Wirbelsturm in Nordatlantik oder Karibik.

Hydrodynamischer Auftrieb
Hydrodynamischer Auftrieb kann als Auftrieb durch Widerstand und als dynamischer Auftrieb...

Hydrofoil
Siehe Tragflügel.

Hydrofoils
Siehe Tragflügel.

Hydrografie
Seekartenwesen.

Hydroptère
Das schnellste Segelboot der Welt, ein 18,28 m langer und 24 m breiter, französischer...

Hydrostatischer Auftrieb
Nach dem Prinzip des Archimedes verliert ein Körper im Wasser so viel Gewicht, wie das von ihm...